Umbricelli, Norcina, Peperone Crusco: In Berlin verschmelzt La Locanda degli Artisti die Esskultur von Umbrien und Basilikata

Die Locanda degli Artisti bereichert mit Rezepten und köstlichen und unüblichen Zutaten die deutsche Hauptstadt 

Lesen Sie den Artikel auf Italienisch hier.

Die umbrische kulinarische Tradition hat endlich in Berlin ihre eigene Vertretung: das Gasthaus “La Locanda degli Artisti” hat im September 2020 in der Suarezstraße in Charlottenburg seine Türen geöffnet. Hier verschmelzt Domenico Giacomino, der Gründer, die Esskultur von Umbrien und Basilikata. Er ist nämlich aus der Nähe von Potenza, hat aber lange Zeit in Perugia – Hauptstadt Umbriens – gelebt, wo er ein weingastronomisches bekanntes Restaurant geführt hat.

Das Menü ist reich an unüblichen Speisen: Cavatelli al Sugo di Carne (Nudeln mit Fleischsauce), Orecchiette con Cime di Rapa e Cacioricotta (Öhrchennudeln mit Stängelkohl und süditalienischem Käse), Umbricelli alla Norcina o con Gamberi e Tartufo (Nudeln umbrischer Art mit Trüffel und italienischer Wurst oder mit Trüffel und Garnelen), Tagliatelle ai Porcini (Nudeln mit Steinpilzen), Cotolette d’Agnello al Sagrantino o all’Aglianico (Lammschnitzel mit Sagrantino- oder Aglianicowein), Steinpilzen-Entrecôte. Und nicht zu vergessen, die Nachtische: Domenico hat eine echte Leidenschaft für Desserts. Sagrantino-Cantucci (traditionelle Mandelkekse mit Sagrantinowein), Salame del Re (Königswurst umbrischer Art mit Vanillesoße und Schokolade), pastiera (ischitanischer Osterkuchen), Pastete, Eisparfait… aufs Dessert darf man nicht verzichten!

Ravioli di La Locanda degli Artisti

Die Ravioli von La Locanda degli Artisti

Kein einfaches Gasthaus: hier kann man Pasta, Wurstwaren, Käse und jede Sort Feinkost einkaufen

Domenico Giacomino ist ein echter Weltenbummler: seit den 80er hat er in vielen Orten Europas Restaurants eröffnet und in anderen Restaurants Erfahrung gesammelt. Von Basilikata nach Rom, durch Erfurt, Konstanz, Freiburg, Luxembourg, Potsdam und Perugia. Ehemaliger Psychologiestudent an der Universität zu Rom “la Sapienza”, hat er im Laufe seines Lebens enge und ständige Kontakte mit qualitativ hochwertigen Lebensmittellieferanten aus Basilikata und Umbrien geknüpft. Aus diesem Grund bietet er in seinem Geschäft den Einzelverkauf von Käse, Wurstwaren, Bohnen, Pasta, Öl und Wein direkt aus Umbrien und Basilikata. Hier kann man unter anderem Caciotta al Tartufo (Käse aus Kuhmilch und Schafsmilch, mit schwarzen Trüffelstückchen in Käse gereift), Rohschinken, trockene Würstchen, typische Weine und vieles mehr finden.
Wer sich einen Teller typische hausgemachte Pasta mit Wildschwein- oder  Gänseragout sowie eine schmackhafte Pizza gönnen möchte, muss sich natürlich hinsetzen, bestellen und eine multisensorische Erfahrung erleben.

Salumi e Formaggi di La Locanda degli artisti, Berlino

Feinkost-Produkte von La Locanda degli artisti, Berlino

Von Perugia nach Berlin – durch Potsdam

Die Liebe von Domenico Giacomino zu Brandenburg ist vor 10 Jahren dank der historischen Städtepartnerschaft zwischen Perugia und Potsdam geboren. Die Hauptstadt Brandenburgs organisiert nämlich jedes Jahr im Dezember einen Weihnachtsmarkt, wo welche Verkaufsstände dem umbrischen Essen gewidmet sind. Immerwenn es möglich gewesen ist, hat er die Chance wahrgenommen, die Feinkosten aus seiner Region nach Deutschland zu bringen: er trägt beide Länder im Herzen. So hat er vor ein paar Jahren in Potsdam das Restaurant “Giacomino” eröffnet und jetzt bricht er auf ein neues Abenteuer mit dem Gasthaus La locanda degli artisti in Berlin auf. “Berlin hat mich immer fasziniert – ein Restaurant war die Möglichkeit, ein gemeinsames Projekt mit meinem Sohn vorzuhaben. Viele Kunden sagen, sie fühlen sich bei uns wie in einer Familie, und das freut uns sehr: Familie sind wir im wahrsten Sinn des Wortes”.

Zur Feier der Eröffnung bietet die Locanda degli Artisti zweitägiges umbrisches Menü für nur 18 € an

Am 29. und 30. Oktober 2021, von 12 Uhr bis 22 Uhr, bietet La locanda degli artisti ein Festpreismenü wo der umbrische Trüffel die Hauptrolle spielt:

Croutons auf umbrische Art (ein mit Hühnerleberpastete und Trüffelsoße, ein mit Artischockencreme)

Umbricelli alla Norcina (Hausgemachte Pasta umbrischer Art mit italienischer Wurst, Sahne und Trüffel)

Preis 18 €

(Vegetarisches Menü ohne Wurst und Hühnerleber auch für 18 €!)

Reservierung möglich unter 030 28387090

La Locanda degli Artisti

Suarezstraße 61, 14057 Berlin

Öffnungszeiten: Jeden Tag 12-15 und 18-22

Tel. 030 28387090

 

Studia tedesco a Berlino o via Zoom con lezioni di gruppo o collettive, corsi da 48 ore a 192 €. Scrivi a info@berlinoschule.com o clicca sul banner per maggior informazioni

Non perderti foto, video o biglietti in palio per concerti, mostre o party: segui Berlino Magazine anche suFacebook, Instagram e Twitter

Immagine di copertina: Berlino Magazine

0 commenti

Lascia un Commento

Vuoi partecipare alla discussione?
Sentitevi liberi di contribuire!

Lascia un commento

Il tuo indirizzo email non sarà pubblicato. I campi obbligatori sono contrassegnati *